Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Zukunftsregion Süderelbe: Eine Umfrage der Süderelbe AG in Zusammenarbeit mit der Prognos AG.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Zukunftsregion Süderelbe ist eine Gemeinschaftsinitiative der Landkreise Stade, Harburg und Lüneburg einschließlich der Hansestadt Lüneburg. Die Süderelbe AG koordiniert und organisiert den Bewerbungsprozess sowie die regionale Zusammenarbeit und möchte mit folgendem Fragebogen Informationen von relevanten Gruppen und Personen im Zuge der Bewerbung als Zukunftsregion Süderelbe einsammeln.

Ziel dieser Befragung ist es, die Auswirkungen von Megatrends wie der Digitalisierung, dem Klimaschutz und dem Wandel der Arbeitswelt für die gesamte Region einzuschätzen. Aus den zahlreichen Herausforderungen sollen konkrete Handlungsbedarfe sowie Handlungsoptionen ausgelotet werden, die in ein Zukunftskonzept für die Region einließen sollen. Das Land Niedersachsen hat ein Förderprogramm für Zukunftsregionen aufgestellt, bei dem sich jeweils mehrere Landkreise zusammenfinden, um gemeinsam eine Zukunftsregion zu bilden. Ähnlich wie in einer LEADER-Region muss sich eine Zukunftsregion ein regionales Entwicklungskonzept geben und dabei regionale Wirtschafts- und Sozialakteure einbinden. Bei einer erfolgreichen Anerkennung als Zukunftsregion erhält die „Zukunftsregion Süderelbe“ Fördermittel vom Land Niedersachsen zur Umsetzung von Leitprojekten.

In dem vorausgehenden Interessenbekundungsverfahren des Landes haben sich die Wirtschaftsförderungen aus den drei Landkreisen den Schwerpunkt „regionale Innovationsfähigkeit“ gewählt. Daher ist dieser Fragebogen auf dieses Handlungsfeld konzipiert. Das Motto der Zukunftsregion lautet „Open Creative & Innovative Space“.

Wo Ihnen im Fragebogen keine genauen Angaben möglich sind, reichen Schätzungen aus. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym behandelt und nur in aggregierter Form veröffentlicht. Die Auswertung der Befragung wird so organisiert, dass keine Rückidentifikation der Angaben einzelner Personen oder Unternehmen möglich ist. Am Ende der Befragung können Sie Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse optional angeben, um Informationen zum weiteren Prozess zu bekommen.

 

Bitte nehmen Sie bis zum 27.05.2022 an der Online-Befragung teil.

Die Bearbeitungszeit beträgt ungefähr 10 Minuten.

 

Für weitere Informationen oder Rückfragen steht Ihnen Celina Pflanz (Tel +49 40 355 10 3457, pflanz@suederelbe.de) gerne zur Verfügung.

Link zur Programmseite des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung.

Link zur Projektseite bei der Süderelbe AG.

 

Herzlichen Dank für Ihre Mitwirkung!

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.